Seelenleben steht für Transformation


Viele Fragen mich..."Was bedeutet Psychosynthese" und "Was bedeutet Schamanismus"?

 

Hier die Antwort... 

 

Vorab...

Es gibt viele klassische Wege die Du ausprobieren kannst. Jeder soll für sich seinen eigenen Weg finden. 

Du bist ein Individuum- deshalb solltest Du selbst entscheiden, welchen Weg DU mit wem gehen willst.

 

Meine Arbeit ist nicht klassisch! Ich verbinde Psychosynthese mit der schamanischen Heilarbeit. 

Fangen wir mit der Psychosynthese an. Was ist die Psychosynthese?

 

Der Gründer der Psychosynthese ist Roberto Assagioli, er wurde am 27.02.1888 in Venedig geboren.

Er studierte Medizin in Florenz und wurde Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, während er zur selben Zeit Studien in Psychologie und Philosophie absolvierte. 

Er entwickelte die Psychosynthese. Assagioli glaubte, dass alle Potenziale in dem Menschen innewohnen, die es braucht um sich zu entfalten. 

 

 

 

 

"Suche das Licht nicht im Aussen, Finde das Licht in Dir und lasse es aus deinem Herzen Strahlen" 

 

 

Psychosynthese ist eine Bewusstseinsschulung. Es bedeutet Entfaltung; innere Weisheit und transpersonale Psychologie.

 

Aristoteles sagte....

 

DIE SEELE DENKT NIE OHNE EIN BILD 

 

In der Psychosynthese lernen wir mit inneren Bildern zu arbeiten und entfalten unser Selbst, lösen innere Blockaden und verbinden uns mit unserem höheren Selbst. Die Gefühle spielen hier eine grosse Rolle.

Was bedeuten Gefühle? Wieso unterteilen wir Gefühle in angenehme und nicht angenehme Gefühle? 

Wie Jack Kornfield in seinem Buch "Das weise Herz" schreibt. 

 

 

Weisheit erkennt, welche Gefühle präsent sind, ohne sich in ihnen zu verlieren

 

Wir lernen in der Psychosynthese "SICH NICHT IN GEFÜHLEN ZU VERLIEREN" sondern machen die Bekanntschaft mit dem  "Inneren Beobachter".  

Der innere Beobachter ist mit nichts identifiziert. 

 

Die Kernthemen meiner Arbeit in der Psychosynthese sind

 

  • Inneren Beobachter entdecken
  • Identifikation und Disidentifikation
  • Die Schulung des Willens
  • Die Teilpersönlichkeiten 
  • Das innere Kind Arbeit
  • Das höhere Selbst / Die Transpersonale 

 

 

 

 

Was ist Schamanismus? 

 

Für mich ist Schamanismus eine Naturreligion. Schamanische Heilarbeit und Rituale gibt es seit tausenden Jahren.

Es ist menschliche Spiritualität und Lichtarbeit. Die Wurzeln des Schamanismus finden sich in fast jeder Kultur wieder. Ich verbinde mich mit der geistigen Welt und empfange Bilder und Informationen. 

 

 

 

Session

 

In unserer gemeinsamen Arbeit können wir die Psychosynthese und/ oder die schamanische Heilarbeit einsetzen.

 

Auf unserer gemeinsamen Reise begegnen wir Bildern, Gefühlen, Emotionen und vielem mehr...

 

Von mir erhältst Du keine Lösungsvorschläge auch keine konkrete Antworten.  

 

Alle Fragen und Antworten sind in Dir.

 

Du wirst erwachen und die Veränderungen merken. Du wirst Deine Kraft und Deine Magie spüren.

 

  

Hast Du noch Fragen? Als Suchender ist es nicht leicht, das Richtige zu finden. Es ist von grossem Nutzen, wenn die Menschen besser aufgeklärt werden, damit sie viel besser und schneller an das Ziel des Strebens kommen. Ich habe mich für diese Aufgabe qualifiziert und gebe es gerne an Dich weiter.

Zögere nicht mich zu kontaktieren, ich freue mich auf Dich und Deine Fragen...

Bitte beachte noch unten den Hinweis.

 

Gemäß Psych ThG, Artikel 1 § 1 ersetzen die schamanische Arbeit und das Coaching, weder eine psychologische, noch eine therapeutische Beratung. Alle Beratungen und Therapien sollten im Bewusstsein der Eigenverantwortung geschehen. 

Meine Arbeit ist frei von kulturellen Zugehörigkeiten und ist an keine Religion gebunden.